Februar 2005 bis Juli 2010 sowohl im Werk Emden als auch im Volkswagenwerk Zwickau als Nachfolger des Modells B5 gefertigt. März 2008 in den Handel gelangte. Deutschland statt, was für ein audi a6 4f bordbuch pdf Mittelklassefahrzeug ein hoher Wert ist.

Februar 2010 verließ im Emder Werk der einmillionste dort hergestellte Passat B6 das Montageband. Anfang Juli 2010: Vorzeitiges Produktionsende aufgrund sich nicht mehr rentierender Absatzzahlen und Umstellung des Werkes Emden auf die Produktion des Nachfolgers während der Werksferien. Um einen großen Anteil an Gleichteilen nutzen zu können, wurde der 3C wieder auf einen quer eingebauten Motor umgestellt. Gegenüber seinem Vorgänger wuchs er in allen Dimensionen.

Radstand des VW Golf wurde auch ein Cabrio der Mittelklasse unter der Bezeichnung Eos angeboten. Dieselverbrauch als der zuvor verbaute 1. Ausstattungslinien außer Individual und R-Line kombinieren. Zu erkennen ist das Topmodell an rundum geänderten Schürzen, getönten Rückleuchten sowie an mehr Chrom als am Serienmodell. Pumpe-Düse-Einspritzung nach und nach durch gleichstarke Motoren mit Common-Rail-Einspritzung ersetzt.

Die neuen Motoren sind leiser und laufruhiger. In China bietet FAW Volkswagen eine leicht modifizierte Version des B6 unter dem Namen Magotan an. Jedoch sind die hinteren Türen nicht mit elektrischen Fensterhebern ausgerüstet. Die vorderen Blinkergläser sind orange und an Stoßfänger sowie Türen sind keine Chromzierleisten angebracht. Comfortline: Diese auf Komfort zugeschnittene Variante umfasst zusätzliche Details wie serienmäßigen 6-Wege-Fahrersitz mit Höheneinstellung inkl. Sportline: In dieser Variante steht Sportlichkeit und Dynamik im Vordergrund. Sportfahrwerk und 16-Zoll-Leichtmetallräder sowie Dreispeichenlenkrad und Schaltknauf in Leder unterstreichen den sportlichen Charakter.

R-Line Edition: Diese Ausstattungslinie umfasst sportliche Schweller sowie Stoßstangen, Sportsitze in Lederoptik und – wie auch der “R36” – doppelt übereinander liegende Chromstreben im Kühlergrill. Außerdem befinden sich unter den Spiegeln “R”-Schriftzüge. 6 R36 waren serienmäßig mit dem Allradsystem 4Motion ausgestattet. VW Passat B6 Variant Bordbuch, Heft 3. Dieser VW Passat ist bald passé. 500 Euro, Focus online am 12.

Diese Seite wurde zuletzt am 11. Dezember 2017 um 10:05 Uhr bearbeitet. Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

Wolfgang Lötzsch, eines der größten Radsport-Talente der DDR, durfte nie bei Olympischen Spielen oder Weltmeisterschaften starten. Lötzsch trainierte auf eigene Faust weiter und hatte Erfolge, 1973 und 1974 gewann er die DDR-Meisterschaft in der Einerverfolgung. 1976 bezwang er im Ausscheidungsrennen für die Olympischen Spiele die gesamte DDR-Spitze. BSG-Fahrer durften gegen Clubfahrer nicht mehr starten.

Lötzsch resignierte, stellte seinen ersten von sechs Ausreiseanträgen, woraufhin er seinen Studienplatz verlor. Doch all die Jahre hatte er weiter trainiert und erreichte auch Siege, etwa 1983 beim Klassiker Rund um Berlin. Ab Dezember 1989 startete Lötzsch für den RC Hannover, gewann 1990 im 100-Kilometer-Straßenvierer die Deutsche Meisterschaft. Im Sommer 1995 beendete er mit 42 Jahren seine Karriere und arbeitet seitdem als Mechaniker für Profiteams. Friedensfahrtsieger, Weltmeister und Olympiasieger hat er besiegt. Doch nie bekam er die Chance, einer von ihnen zu werden. Wolfgang Lötzsch aus der einstigen Karl-Marx-Stadt Chemnitz war der Verlierer einer Kraftprobe, zu der ihn die DDR, in der er lebte, herausgefordert hatte.

Sportorganisation und Staatssicherheitsdienst schlossen ihn vom Leistungssport aus, brachen und änderten die Regeln, um ihn zu benachteiligen, als er sich nicht ausschließen ließ, und warfen ihn ins Gefängnis. Flucht kam für Lötzsch nicht in Frage. Er wusste, dass der Staatssicherheitsdienst seinen Eltern, in deren Haus er lebte, das Leben zur Hölle machen würde. Entnervt trat er 1985 in die SED ein. Doch erst als 1989 die Mauer fiel, durfte Lötzsch die Rennen bestreiten, die ihm vorher verboten waren. Zwar wurde der Sachse mit 37 Jahren im Team von Hannover noch Deutscher Meister im Mannschaftszeitfahren, gewann die Bundesligawertung und bestritt Rundfahrten in der Schweiz und am Mittelmeer.